Neue Telefonsex Angebote:
Gehorsame Sklavin

Gehorsame Sklavin

Eine gehorsame Sklavin tut alles, was du willst. Sie liest dir jeden Wunsch von deinen Augen ab. Wenn du dir noch nicht sicher bist, ob BDSM Spiele deinen Vorstellungen entspricht, dann ist gehorsame Sklavin Telefonsex genau das richtige. Telefonsex mit einer Sklavin ist ganz anders als Sex mit einer real anwesenden Frau. Vieles läuft in deiner Fantasie ab, doch gerade deshalb ist es sehr intensiv. Eine gehorsame Sklavin, die ihr Geschäft gut versteht, bringt dich zu einem Orgasmus, den du in dieser Form vielleicht noch niemals erlebt hast. Sex mit einer Dienerin ist ein Rollenspiel. Du schlüpfst für das Gespräch in die Rolle eines Mannes, der von einer anderen Frau bedient wird. Das ist erregend und etwas Anderes. Mit einem kurzen Anruf bei der gehorsame Sklavin Telefonsex Rufnummer kannst du dir diesen einmaligen Spaß gönnen.

Wähle:
09005 – 70 66 55 32
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.
0930 - 60 20 61 23
€ 2,17 / Min aus Österreich
0906 - 40 55 60 Pin: 014
CHF 3,13 / Min aus der Schweiz

Durch Rollenspiele wird die Sklavin gehorsam

Gehorsame SklavinWenn du eine Sklavin gehorsam machen willst, musst du ihr konkrete Befehle erteilen. Meist hat sie die Aufgabe, dich zu bedienen, wobei natürlich die erotische Komponente nicht zu kurz kommen darf. So ist es möglich, dass deine Partnerin kein Höschen trägt. Wenn sie einen Fehler macht, versohlst du ihr mit der Hand oder der Zeitung den Popo. Du hast Lust auf eine Tasse Tee. Die Frau will nicht deinen Zorn erregen und ist deshalb als Sklavin gehorsam. Sie verschüttet jedoch ein bisschen Tee zwischen deinen Beinen. Du springst auf. Sie macht dich zwischen den Beinen sauber. Sie spürt, wie dich das erregt, denn dein Penis hat sich merklich vergrößert. Über dieses Versehen kannst du gerade noch hinwegsehen, doch dein Tee ist viel zu süß. Dafür ist eine Bestrafung fällig. Du legst die gehorsame Sklavin über das Knie. Ihr Hintern ist nackt und du versohlst ihn richtig. Die Abdrücke deiner Hand sind deutlich zu sehen. Danach muss sie mit einem Lappen die Wohnung reinigen. Falls die Sklavin gehorsam ist, gibt sie sich dabei große Mühe. Als jedoch wieder einige Flusen zurückbleiben, muss sie sich nackt ausziehen. Du fesselst sie ans Bett. Ihre Beine sind gespreizt. Der Anblick erregt dich. Du legst dich auf die Sklavin und nimmst sie in dieser Stellung. Da die Sklavin gehorsam ist, wehrt sie sich nicht gegen die Behandlung. Sie stöhnt sogar, als du tiefer in sie eindringst. Es gibt neben dem englischen Hausmädchen noch eine ganze Reihe von andere Rollenspielen.