Neue Telefonsex Angebote:
Sex im Büro

Sex im Büro

Im Büro flirten sehr viele Mitarbeiter. Nicht jeder hat allerdings Gelegenheit, Sex im Büro zu erleben. Eine Möglichkeit ist Sex am Telefon. Du kannst den Sex im Büro gestalten, wie du willst. Wenn du viel Zeit hast dann genieße es. Du kannst beim Sex im Büro Telefonsex die Grenzen des Erlaubten sprengen. Wie wäre es, wenn du deine Chefin auf dem Bürotisch vernaschst? Diese Fantasie gefällt dir? Dann probiere es doch beim nächsten Mal aus. Es gibt viele Vorstellungen, die du beim Sex im Büro erleben kannst. Wenn Sex im Büro bist du natürlich nicht wirklich im Büro anwesend. Es ist ein Spiel mit der Fantasie. Du träumst davon, diese oder jene Frau im Büro zu nehmen. Am Telefon kannst du das. Deine Telefonsexpartner schlüpft sogar in die Rolle deiner Angebeteten. Ficken im Büro Telefonsex darf ruhig ungewöhnlich sein. Wenn du willst, kannst du sogar richtige Orgien feiern. Vielleicht träumst du insgeheim von Gruppensex mit deinen Kollegen. Auch das ist natürlich beim Sex im Büro möglich. Wenn du nach dem Telefonsex wieder zur Arbeit gehst, wirst du den Betrieb mit vollkommen anderen Augen sehen.

Wähle:
09005 – 90 99 33 19
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.
0930 - 78 15 41 04
€ 2,17 / Min aus Österreich

Ficken im Büro – aber richtig

Sex im BüroFicken im Büro ist wohl der Wunsch jedes Angestellten. Jeder Mann hat mindestens eine Kollegin, die er am liebsten über den Tisch legen und sofort vernaschen würde. Das ist natürlich nicht möglich. Wenn du ficken im Büro erleben willst, dann greife zum Telefon. Du sitzt dabei zu Hause, denn im Büro ist das nicht zu empfehlen. Mache es dir gemütlich und stelle dir das Büro vor. Du kommst hinein und der ganz Raum ist voller fleißiger Mitarbeiter. Du trittst an die Frau heran, die schon lange deine Träume beherrscht und fragst sie, ob sie Lust auf ficken im Büro hätte. Du wartest nicht lange die Antwort ab, sondern ziehst sie zu dir hoch. Deine Lippen berühren ihre. Deine Hand fährt unter ihrem Pullover und zu ziehst ihn aus. Du betrachtest einen kurzen Augenblick ihre Brüste, während sich deine Hände ihren Weg zum Reißverschluss ihrer Hose bahnen. Innerhalb kurzer Zeit ist die Hose auch auf dem Boden. Du legst die mit dem Rücken auf den Tisch. Sie spreizt ihre Beine und erwartet dich. Du dringst anfangs von vorne in sei ein. Bald wechselst du die Stellung und nimmst sie von hinten. Deine Kollegen sehen in der Zwischenzeit dem Treiben gelassen zu. Du wunderst dich kurz, warum keiner eingreift, doch du bist zu stark von deiner Lust gefangen.