Neue Telefonsex Angebote:
Arztsex

Arztsex

Dein Rezept gegen Langeweile? Arztsex! Ja, du hast so ein gewisses Händchen für die Frauen. Kein Wunder, schließlich hast du immer schon großes Interesse an der weiblichen Anatomie gezeigt. Wie schön, dass es den Beruf des Frauenarztes gibt, der sich der Schönheit des weiblichen Geschlechts – oder des weiblichen Geschlechtsteils – verschrieben hat. Zu schade, dass du einen anderen Beruf gewählt hast. Aber es gibt ja immer noch den Arztsex, mit dem du deine Lust behandeln kannst. Deine Patientinnen erreichst du telefonisch – und da du immer Bereitschaft hast, rund um die Uhr. Du bist Arztsex-Doktor aus Leidenschaft, das Wohl deiner Patientinnen liegt dir am Herzen, du bist der Arzt, dem die Frauen vertrauen. Dein Spezialgebiet ist die Behandlung von Geilheitsstörungen – das medizinische Gerät dafür trägst du immer parat. Statt Hausbesuchen machst du Telefonsprechstunde. Und wenn du sagst ‚Beine breit‘ dann ist das medizinische Fürsorge. Deine Patientin setzt sich bereitwillig auf den Gyno-Stuhl und lässt sich mit Vaginalspreitzer und Spekulum ausführlich von dir untersuchen.

Wähle:
09005 – 88 00 40 12
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.
0930 - 60 20 61 30
€ 2,17 / Min aus Österreich
0906 - 40 55 60 Pin: 011
CHF 3,13 / Min aus der Schweiz

Machtvolle Arztspiele

ArztsexDas geile, was Arztspiele am Telefon betrifft, ist dass du bestimmen kannst, ob sie die Rolle der Patientin oder Krankenschwester einnimmt. Es bleibt deiner Fantasie überlassen, welche Behandlungsmethoden zum Einsatz kommen. Ob Hilfsmittel wie Spekulum, Katheter, Spritzen oder Medikamente oder natürliche Methoden wie Busenmassagen oder das Einführen eines männlichen Glieds. Du bist der Arztsex-Gynäkologe und weißt am besten, was deiner Gespielin gut tut. Arztspiele geben dir die volle Kontrolle über die Frau, du bist der Halbgott in Weiß und sie deiner Fachkenntnis ausgesetzt. Du erforschst jeden Winkel ihres dir ausgelieferten Körpers und schiebst deine Finger an Stellen, von denen andere Männer nur träumen. Deine Patientin wird dich wissen lassen, wie ihr die Behandlung gefällt. Du hörst an ihrer Stimme, ob dein Griff zu hart ist oder ob die Stimulation ihrer Scheide ihr Erleichterung schafft. Natürlich begrenzen sich Arztspiele nicht nur auf die weiblichen Brüste mit ihren Höfen und Nippeln, oder auf ihre Vaginalregion und Schamlippen. Bei so mancher Patientin kommt es beim Arztsex auch darauf an, den Anal-Bereich gründlich zu untersuchen. Arztspiele sollten immer auch den weiblichen Po mit einbeziehen, und sei es nur, um eine Krankenschwester zu züchtigen, die mal wieder ein viel zu kurzes Röckchen anhat.